Mitarbeiter - Market Structure & Regulation (w/m/d)

Datum: 20.09.2021

Standort: Frankfurt am Main, DE London, GB

Unternehmen: Deutsche Börse Group

Diese Position ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

 

Arbeitsgebiet
Wie der Name zeigt, ist Eurex Market Structure & Regulation für Marktstruktur und regulatorische Themen innerhalb der Eurex zuständig. Zum einen werden Verhaltensweisen der Marktteilnehmer analysiert und die Eurex Marktstruktur definiert und dynamisch weiterentwickelt in engem Kontakt mit Kunden, Verbänden, Regulatoren und strategischen Partnern. Zum anderen werden neue regulatorische Anforderungen auf Derivatemärkte analysiert, Positionen für den regulatorischen Prozess formuliert und Stellungnahmen auf Konsultationen organisiert. Zudem sind die Regelwerke der Eurex ebenfalls ein zentraler Bestandteil dieses regulatorischen Themenbereichs, um neue regulatorische Anforderungen im Regelwerk zu reflektieren, oder Regeln proaktiv in Zusammenarbeit mit verschiedenen internen und externen Stakeholdern weiterzuentwickeln. Ebenfalls im Bereich angesiedelte Funktionen sind Regulatory Compliance der Eurex, verantwortlich für die Sicherstellung, dass regulatorische / gesetzliche Anforderungen erfüllt werden und Regulatory Reporting, die verschiedene EU Datenmeldungen der Eurex behandeln. Das Team wirkt oft federführend an der Umsetzung strategischer Initiativen mit und ist an zentralen Projekten innerhalb der Eurex beteiligt. 

 

Tätigkeiten/Aufgaben

  • Leitung/ Koordinierung von Eurex Stellungnahmen zu einer Vielzahl von nationalen, europäischen und globalen regulatorischen Diskussionen, Konsultationen, Fragebögen, Initiativen, etc.
  • Entwicklung der relevanten Eurex Inhalte für die Interaktion auf regulatorischer Ebene, Repräsentanz der Eurex in Gruppe Deutsche Börse koordinierten Foren der Group Regulatory Strategy
  • Wirkungsanalysen von verschiedenen regulatorischen Vorschlägen, durch Gesetzgeber/ Regulatoren, die Eurex beeinflussen könnten, die zu einer evidenzbasierten Argumentation beitragen in der Interessenvertretung
  • Ansprechpartner innerhalb Eurex/ Gruppe Deutsche Börse zu verschiedenen regulatorischen Dossiers
  • Positionierung und Interaktion mit verschiedenen Stakeholdern wie etwa Regulatoren, Kunden und Industrieverbänden sind zentraler Bestandteil der Rolle
  • Analyse von regulatorischen Anforderungen sowie Ableitung und Entwicklung geeigneter Maßnahmen zur Erfüllung dieser Anforderungen in enger Abstimmung mit den jeweiligen Fachbereichen
  • Leitung oder Unterstützung von marktstrukturellen, regelwerksrelevanten und bereichsübergreifenden Initiativen insbesondere, wenn diese regulatorisch getrieben sind
  • Präsentation relevanter Informationen und Themen zur Entscheidungsvorlage in der Eurex Geschäftsführung, - Leitung und weiteren Gremien

 

Qualifikation/Kenntnisse

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften, oder weitere abgeschlossene Ausbildungsmöglichkeiten
  • Min. 5 Jahre Berufserfahrung in der Finanzindustrie und sehr gutes Verständnis der Eurex/Gruppe Deutsche Börse, insbesondere Derivatemärkte, ihre Strukturen, Funktionalitäten und Produkte
  • Marktstrukturelle Kenntnisse und quantitativ analytische Fähigkeiten, insbesondere Kenntnisse in Programmierung sind ein Plus
  • Kenntnisse über Finanzmarktregulierung insbesondere in Derivatemärkten (in EU und/ oder USA) oder regulatorischen Rahmenbedingungen, die den Finanzmarkt betreffen sind von Vorteil
  • Erfahrung in der Interessenvertretung oder im Umgang mit Interessenvertretung und Regulatoren bieten einen Mehrwert
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit und ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, sowie Reisebereitschaft und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab